Menu

Steueramt

Aufgabenbereich des Steueramts

Das Gemeindesteueramt ist primär für die Gemeindesteuern zuständig:

  • Einkommens- und Vermögenssteuer der Gemeinde
  • Handänderungssteuer
  • Liegenschaftssteuer
  • Grundstücksgewinnsteuer der Gemeinde
  • Erbschafts- und Schenkungssteuer der Gemeinde

Die Gemeindesteuer beträgt 100 % der einfachen Kantonssteuer.

Steuererklärung

Es gelten nachstehende Einreichefristen im Folgejahr:

  • 31. März für Unselbstständigerwerbende, Schüler, Studenten, Rentner, Erwerbslose sowie Erbengemeinschaften.
  • 30. September für Selbstständigerwerbende, einfache Gesellschaften und für ausserhalb des Kantons wohnhafte Personen mit Betriebsstätten im Kanton Graubünden.
  • 30. September für ausserhalb des Kantons wohnhafte Personen mit Liegenschaften im Kanton Graubünden (beschränkte Steuerpflicht).

Wichtig:

Ab 1.1.2017 sind die Steuererklärungen der kantonalen Steuerverwaltung in Chur direkt einzureichen:

Kantonale Steuerverwaltung Graubünden
Verarbeitungszentrum 1/KO
Steinbruchstrasse 18
7001 Chur

 

Auch allfällige Gesuche für Fristverlängerungen sind dort zu stellen (online: www.stv.gr.ch, E-Mail: fristgesuche@remove-this.stv.gr.ch, Tel. 081 257 34 93). Solche Gesuche müssen vor Ablauf der Einreichefrist gestellt werden.

 

Steuererklärung am PC ausfüllen mit «SofTax GR»

«SofTax GR» ist die offizielle Software der Kantonalen Steuerverwaltung Graubünden für das Ausfüllen der Steuererklärung für natürliche Personen (inkl. einfache Gesellschaften und unverteilte Erbschaften) mit Wohnsitz im Kanton.Mit der Standardversion können maximal 5 Steuererklärungen ausgefüllt werden.


Das Programm unterstützt die gängigen Windows-Betriebssysteme sowie Linux und Mac. Es ist als Download bei der Homepage der Steuerverwaltung Graubünden erhältlich. Bitte beachten Sie die Hinweise über Dateigrösse und Systemvoraussetzungen.

Hinweise

Beachten Sie beim Ausfüllen der Steuererklärung:

  • Bei Ehepaaren haben beide Ehegatten die Steuererklärung zu unterzeichnen.
  • Fehlende Formulare können beim Gemeindesteueramt bezogen werden.
  • Wird die Steuererklärung per EDV ausgefüllt, ist das «Stammblatt mit Barcodes» ebenfalls zu unterzeichnen und einzureichen.

Fragen zur Steuererklärung

Bei Fragen im Zusammenhang mit dem Ausfüllen der Steuererklärung wenden Sie sich an das Gemeindesteueramt. Für Fragen im Zusammenhang mit der Veranlagung von Einkommens- und Vermögenssteuern natürlicher Personen, Grundstücksgewinnsteuern, Erbschafts- und Schenkungssteuern und Steuern juristischer Personen ist die Kantonale Steuerverwaltung Graubünden zuständig. Detaillierte Informationen sind im Internet abrufbar bei der Kantonalen Steuerverwaltung.

 

Für Fragen zur Kirchensteuer ist die katholische Kirchgemeinde zuständig.