Menu

Tschifera & Co

Bi ünsch in Vals

Tschifera (Geflochtener Rückentragkorb. Man unterscheidet Brot-Tschiferli, Holz-Tschifera, Mischt-Tschifera und Rob-Tschifera [roba = umziehen, Ware von einem Ort zum andern befördern, auch für Heu und Poppi (= Kleinkinder)].

Die Tschifera, das Gästemagazin von Vals, erscheint 2x jährlich mit Geschichten rund um Vals, seine Einwohner, seine Gewohnheiten, die Natur und Kultur – herausgegeben von Visit Vals, dem Tourismusbüro.
Blättern Sie in den aktuellen und vergangenen Ausgaben und erkunden Sie, was Sie ‚bi ünsch‘ so alles erleben und erfahren können!

Viel Spass bei der Lektüre.

Vals lebt – Europäischer Dorferneuerungspreis 2012

Eine hochrangige, interdisziplinär zusammengestellte, internationale Jury hat nach einer umfassenden Begutachtung vor Ort bei der abschliessenden Bewertungssitzung in München die Gemeinde Vals zum Sieger gekürt. „Vals hat auf ganzheitliche, zahlreiche ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Aspekte berücksichtigende Weise Massnahmen gesetzt, die zu einer Entwicklung geführt haben, die dem Motto des diesjährigen Bewerbes ‚Der Zukunft auf der Spur’ in beeindruckender Weise gerecht werden“, zeigt sich der Vorsitzende der Europäischen ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung, der niederösterreichischen Landeshauptmann Erwin Pröll, in einer ersten Reaktion begeistert.

Die Gemeinde Vals schaffe mit der aufeinander abgestimmten Nutzung seiner Ressourcen Wasser, Stein und Gras eine solide Basis für kommende Generationen. Dies sei beispielhaft, begründet die Jury die Wahl.

Dieser Preis gibt der Bevölkerung Energie, die Zukunft weiterhin positiv zu gestalten.Grundlage der Eingabe bildet auch die Publikation ‚Vals lebt‘, welche im Informationsbüro bezogen werden kann.

Europäischer Dorferneuerungspreis 2014 -
Festakt in Vals

Als Gewinner des Dorferneuerungspreises 2014 durfte die Gemeinde Vals die Preisverleihung im September 2014 für den Gewinner ausrichten. Dieser Anlass, der uns an die 1000 Gäste ins Dorf brachte, war ein gelungenes Fest!